Recyclingpapier

Kleine Besetzung ganz groß! 

Christian Wieder  -  Albert Wieder  -  Bernhard Holl

Markus Mikusch  -  Michael Klostermann

Liebe Blasmusikantinnen und Blasmusikanten, 

ausgehend davon, dass ich auch kleinste traditionelle Bläserbesetzungen »spielfähig« machen möchte liegt der vorliegenden Notenausgabe nachfolgende Idee zugrunde. Basierend auf einem »TRIO« (3 Bläser), das ein möglichst breites Tonspektrum abdecken kann, wurden Instrumente ausgewählt, welche die Sopran- und Altlage

(z. B. Flügelhorn), die Tenorlage (z. B. Tenorhorn) und den Bass (z. B. Tuba) abbilden. Hieraus ergab sich schnell eine »Grundbesetzung«, bestehend aus Melodie und Bassstimme die sich jedoch flexibel variieren lässt.

Cover.jpg

IMMER WIEDER

BÖHMISCH

Mucke-Magazin Mai/Juni 2018., 05.06.2018

Die neue CD von Klostermanns Musikanten, die nun erschienen ist, ist ein Glück für die ganze Szene. Mit einem Programm aus Klassikern wie dem Graf Lamberg Marsch, Liebling, ich hab’ dich tanzen sehn oder Blaue Augen und eigenen Kompositionen von Michael Klostermann, wie die titelgebende Polka Immer wieder Böhmisch, bekommt der geneigte Blasmusik-Fan alles,

was er sich wünscht: sehnsuchtsvolle Tenor- und Flügelhornlinien, strahlende Trompeten­signale, zwitschernde Klarinetten,

kugelige Tuben und knackige Posaunen. Alles ausgewogen zusammengeführt und mit ganz hervorragendem Gesang garniert (das Gesangsduo bilden Julia & Michael Klostermann) –

da bekommt man schon bei den ersten Takten beinahe nostalgische Gefühle. Michael Klostermann hat nichts

von seiner Klasse verloren.

- Immer wieder Böhmisch - ist jedenfalls mal wieder eine Aufnahme, an der sich eine ganze Szene messen kann und sollte.

KONTAKTIEREN

SIE UNS

KLOSTERMANNmedia
Kirner Straße 7  |  55606 Hochstetten-Dhaun

  • facebook
  • youtube
Klostermann_huasnandodera.png